September, 2021

5Sep.10:30- 12:00Traunsteinmesse10:30 - 12:00 Traunstein Gipfelkreuz, Traunstein, 4810 GmundenVeranstalter: Stadtgemeinde Gmunden / Stadtentwicklung / Kultur

mehr

Veranstaltungen Details

1950 fand unter dem damals neu errichteten Traunsteinkreuz die erste Bergmesse im Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege am 1691 Meter hohen „Wächter des Salzkammergutes“ statt (Archiv-Foto). Anfänglich waren die Bischöfe der Diözese Linz und später auch anderer Diözesen die Zelebranten der traditionellen Bergmesse.

Und so wie vor nunmehr 71 Jahren wird auch heuer wieder das „Te Deum“ nach dem Schlusssegen und am Ende der Bergmesse das „Hoamatland“ weit ins Land hinein hallen und verkünden, dass die Opfer der beiden großen Weltkriege niemals vergessen werden. „Niemals Vergessen“ rief vor 64 Jahren bei der ersten Traunsteinmesse der damalige Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner den rund 4000 „Kreuzpilgern“ oben am Berg zu.  „Niemals Vergessen“ ist heute noch der Auftrag.

Auch der weit über 100 Opfer unter AlpinistInnen, die der vielbestiegene Traunstein bislang gefordert hat, soll bei diesem Gottesdienst gedacht werden.

Kostenlose Shuttle-Busse

Parken Unterm Stein ist nicht möglich, am frühen Morgen fahren vom Gmundner Klosterplatz kostenlose Shuttle-Busse ab.
Von 4.00 – 5.00 Uhr fährt der Shuttle zum Umkehrplatz, von 5.00 – 7.30 Uhr bis zum Kaisertisch.

Rückfahrten vom Kaisertisch erfolgen von 14.00 – 14.30 Uhr.

Bei Schlechtwetter findet die Messe beim Wegkreuz Mairalm statt.

Foto © Hannes Loderbauer

Zeit

(Sonntag) 10:30 - 12:00

Location

Traunstein Gipfelkreuz

Traunstein, 4810 Gmunden

Veranstalter

Stadtgemeinde Gmunden / Stadtentwicklung / KulturKulturamt@gmunden.ooe.gv.at Rathausplatz 1, 4810 Gmunden

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

X